Über uns

Je länger man ein Kleidungsstück trägt, desto schonender ist dies für unsere Umwelt. Unser Sortiment stellen wir daher wohlüberlegt zusammen. Für zahlreiche KundInnen aus Bonn, Köln und Umgebung gelten wir als zentrale Anlaufstelle für nachhaltige Mode aus fairem Handel. Wir führen Labels wie Alma & Lovis, ATO Berlin, CON_STANT, invero, Lana, Madness, Manon Design, Posseimo u.v.m. 


Durch eine individuelle Beratung, einem kundenorientierten Service und einem inspirierenden Einkaufserlebnis stellen wir sicher, dass Sie mit den Einkäufen, die Sie bei uns tätigen, nachhaltig zufrieden sind!


Diese Grundprinzipien verfolgen wir nun seit mehr als 35 Jahren und empfinden es als Ansporn, die Aufmerksamkeit für die Themen slow fashion und fairtrade in unserer Gesellschaft und insbesondere in der Modeindustrie zu erhöhen.

 

Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass in der Lieferkette wichtige ökologische Grundregeln befolgt werden: Daher führen wir Labels die GOTS-zertifiziert oder PETA-Approved Vegan sind. Ein weiterer Schwerpunkt sind Marken, die in Deutschland oder Europa produzieren und deren Stoffe bzw. Wolle aus kontrolliert biologischem Anbau und kontrolliert biologischer Tierhaltung stammen. Zudem unterstützen wir lokale DesignerInnen und sehr kleine Firmen aus Deutschland, die alles in Eigenregie bewerkstelligen und dabei größten Wert auf Qualität, Fairness und Nachhaltigkeit legen.

Zu allen Marken, die wir führen, pflegen wir einen direkten und persönlichen Draht – damit wir genau wissen, was wir Ihnen anbieten!

Mariela Kann-Heyne

Seit über 35 Jahren Selbstständigkeit lebt und liebt Mariela das was sie tut: Andere zu inspirieren. Durch bunte Farben, natürliche Materialien, außergewöhnliche Designs und schöne Schnitte.

 

Nicht zuletzt aufgrund ihrer holländischen Wurzeln hat Mariela großen Spaß daran, kreativ zu arbeiten und diese Kreativität in die zahlreichen Beratungsgespräche mit den Kundinnen einfließen zu lassen.

Nachhaltigkeit spielt für uns eine ganz zentrale Rolle in unserem Arbeitsalltag: “Wir wollen mit unserer Arbeit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, das Bewusstsein für nachhaltige Mode und fairen Handel zu schärfen.”

Darüber hinaus ist es für Mariela eine Herzensangelegenheit, jungen lokalen Designerinnen die Möglichkeit zu geben, sich und ihre Kollektionen zu präsentieren. Egal ob in der Ausstellungsfläche im Laden, im Online-Shop oder bei einem der zahlreichen Events, die sie in ihrem Laden in der Bonner Innenstadt veranstaltet. 

Hannah Kann-Heyne

Hannah ist bereits früh in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. "Sie hat schon in jungen Jahren im Laden mitgeholfen, um sich ihren Spanien-Urlaub zu finanzieren" erinnert sich Mariela noch.

Mit ihrer großen Begeisterung für natürliche Materialien und Fair-Fashion-Themen bringt Hannah das ideale Rüstzeug mit, im Laden zu unterstützen. Und: Sie entwickelt immer ein gutes Gespür dafür, was ihren Kundinnen gefallen könnte.

Kontakt

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

Service

newsletter

© 2021 | Kann-Heyne Bonn